Auto in Wolfenbüttel aufgebrochen

Bis dato unbekannte Täter hebelten am Mittwoch den 03. März 2010, zwischen kurz vor zehn am Vormittal und Mittags kurz vor eins, alle Türschlösser eines bei einer Reitanlage in Klein Schöppenstedt geparkten Nissan Micra mit roher Gewalt auf. Allerdings gelang es nicht die Zentralverriegelung zu überwinden, so dass der oder die Täter kurzerhand durch die Heckklappe in das Auto  kletterten und dort ein Mobiltelefon und die unter einem Beifahrersitz abgelegte Handtasche Besitzerin des Autos entwendeten.

Hinweise nimmt die Polizei entgegen:
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frau Hunke
Telefon: 0 53 31 / 93 31 23
http://www.polizei.niedersachsen.de

Veranstaltungskalender Wolfenbüttel

.
07.11.2009OST ROCK KLASSIK Symphonie aus Klassik und Rock
Die Puhdys, City und weitere Gäste gehen gemeinsam auf Tour – musikalisch unterstützt vom Deutschen Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Prof. Bernd Wefelmeyer. OSTROCK KLASSIK Tickets Die Ostrocker präsentieren ihre Hits in völlig neuem Gewand, aufwendig umarrangiert im unvergleichlichen Orchestersound.

17.11.2009BRING ME THE HORIZON & A Day To Remember & August Burns Red
Massives Doppel-Package mit BRING ME THE HORIZON Tickets und A Day To Remember. So klingen Post-Hardcore und Death Metal der Gegenwart!

19.11.2009SHINEDOWN Revolutionärer Rocksound
Die amerikanische Presse spricht von SHINEDOWN Tickets als dem ultimativen Beweis, dass die Grunge-Musik auch 2009 noch lange nicht ausgedient hat. Mittlerweile blicken sie dank einer internationalen Live-Reputation auf mehr als zwei Millionen verkaufte Exemplare ihrer Alben Leave A Whisper (2003), Us And Them (2005) und The Sound of Madness, das bis auf Platz 8 der amerikanischen Albumcharts stieg.

21.12.2009INKA BAUSE Weihnachtsrevue
INKA BAUSE Tickets ist Expertin im Glückbringen! Sie verkuppelt nicht nur Deutschlands Bauern und bringt Kindern den Wunschpapi – dieses Jahr ist sie auch musikalische Botschafterin zu Weihnachten und bringt kurz vor dem Fest der Feste die größten und beliebtesten Stars des deutschen Musikgeschäfts zu Ihnen nach Hause. I

25.01.2010ENTER SHIKARI Tournee 2010
Jäger eines neuen musikalischen Schatzes, den die Szene ‚Trancecore’ taufte, eine Mischung aus wütend-getriebenem Post-Hardcore und raumgreifender Trancemusik – eine Verbindung, die gegensätzlicher kaum sein könnte. Mit ihrem aktuellen Werkund der international erfolgreichen Single spielt ENTER SHIKARI Tickets einige Konzerte in Deutschland.

30.01.2010KONSTANTIN WECKER TOURNEE 2010
Mit seinem neuen Programm „Was keiner wagt“ spannt der Münchner Liedermacher KONSTANTIN WECKER Tickets gemeinsam mit seinem langjährigen Wegbegleiter Jo Barnikel einen musikalischen Liederbogen durch sein lebenswerk. Ein einzigartiger Event mit zwei Flügeln.

01.02.2010ANGELIKA MILSTER Mit den Augen der Liebe
ANGELIKA MILSTER Tickets startete im Herbst und Winter 2007 zu einer ausgedehnten Tournee mit Kirchenkonzerten und präsentierte unter dem Titel „Swinging X-mas“ ein neues schwungvolles Weihnachtsprogramm. Diese Kirchentournee wird auch 2008 fortgesetzt.

14.02.2010MACHINE HEAD Tournee 2010
MACHINE HEAD Tickets mischen bereits seit 1992 die Metal-Szene auf und auch ihr erstes Albummachte sie schlagartig in der Szene bekannt. Jetzt Tickets sichern!

14.04.2010MARSHALL UND ALEXANDER Tournee 2010
Ein Jahr ist es her, dass MARSHALL und ALEXANDER Tickets mit ihrem Programm GÖTTERFUNKEN auf Tournee waren. Über 70 ausverkaufte Kirchenkonzerte haben die Besonderheit dieses Streifzugs durch die geistliche Musik bereits eindrucksvoll bewiesen.

17.04.2010GÜNTER GRÜNWALD
„Ein sehr kluger Mann hat mal gesagt: ,Schmiede den Elch, so lange er heiß ist.‘ Aber irgendwie wissen viele Menschen in unserer heutigen Gesellschaft eigentlich nicht mehr so genau, warum sie irgendwann anfingen, einen Elch zu schmieden.“ GÜNTER GRÜNWALD Tickets

23.04.2010BERNHARD HOECKER WikiHoëcker
Die von BERNHARD HOECKER Tickets ins Visier genommenen Fragen können noch so banal sein, der von ihm eingeschlagene Weg verspricht immer dynamisch kurvenreich und exotisch zu verlaufen.

30.04.2010NIGEL KENNEDY Violine
NIGEL KENNEDY Tickets , das „enfant terrible“ der Klassikszene ist heute, über dreißig Jahre nach seinem Debüt 1977, noch immer für Überraschungen gut.

30.06.2010MARIO BARTH Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!
Der vierfache Comedypreis-Gewinner MARIO BARTH Tickets vollendet mit seiner brandneuen Live-Show „Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!“ die Live-Trilogie zu dem Thema Mann und Frau.

17.07.2010MARK KNOPFLER
Mark („Mr. Dire Straits“) Knopfler geht 2010 endlich wieder auf Solo-Tour! MARK KNOPFLER Tickets ist nicht nur einer der weltbesten Gitarristen, sondern hat zunächst als Kopf und Gründer der Dire Straits – und später als Solokünstler

22.10.2010MARTINA SCHWARZMANN „so schee kons lebn sei!“ Tour 2009/2010
MARTINA SCHWARZMANN Tickets aus dem oberbayerischen Überacker bei Maisach nimmt in scharfzüngigen Songtexten mit (Fürstenfeld-)Brucker Färbung die Befindlichkeiten ihrer ländlichen Mitmenschen aufs Korn und karikiert die groteske Komik belangloser Alltagsszenen.

17.11.2010DJANGO ASÜL Fragil
Der türkische Kabarettist DJANGO ASÜL Tickets mit dem unverkennbar niederbayrischen Dialekt schaut den Deutschen und ihren ausländischen Mitbürgern auf’s Maul und über den (wohlgehüteten) Jägerzaun.

02.12.2010ROLF MILLER Tatsachen
ROLF MILLER Tickets ist der Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2006 in der Sparte Kabarett.
Die Jury zeichnet einen Wortkünstler aus, der den Eindruck erweckt, als könne er mit Worten nicht umgehen.

Nichts passendes gefunden in Wolfenbüttel !? Schau doch mal bei den Veranstaltungstipps für Salzgitter oder Göttingen!

Dort findest Du weitere Tickets und Konzertkartenund natürlich Tickets Vorverkauf online! Nicht verpassen: Die Live Show der Superlative Dino Tickets rechtzeitig sichern! Die Dinosaurier sind zurück.

WERTEVERFALL UNSERER KINDER

Letztens war ich mit einem guten Freund im Kino, in einem Film der ab 18 Jahren frei gegeben wurde. Mir fiel gleich am Anfang ein Vater mit zwei jugendlichen so um 15 Jahre auf. Na gut dachte ich bei mir ,wenn der Vater dabei ist ,dann wird es schon ok sein das die beiden in einen Horrorfilm gehen . Aber der Horror begann nicht auf der Leinwand sondern im Kinosaal. Gleich als der Film anfing, begannen die beiden pansen eine Party im Kino zu feiern und redeten so laut das man den film nicht mehr verstand. Ich beschwerte „Schnauze da hinten“ auch von anderen Kinobesuchern hörte man ein meckern oder ein beherztes psssssst. Der Vater der beiden schien total überfordert mit seinem nachwuchs und konnte sich nur zu einem „seit doch bitte mal leise“durchringen. Doch seine Frucht der Lenden ließ sich nicht in der Partylaune stören und versaute ungefähr 50 Leuten den Film.
Worüber ich mich aufrege ist nicht das keiner es geschafft hat die Pansen ruhig zu stellen, sondern der Vater der da neben saß und nicht dagegen tat. Erziehen Eltern ihre Kinder nicht mehr ? gibt es keine werte mehr für die nächste Generation ? hat Eva Herrmann recht ? ….oder bin ich nur ein Misanthrop der die Gesellschaft nicht mehr versteht ?

STADTBAD OKERAUE

…oder The Last Generation.

The Last Genaration,

damit meine ich unsere lieben Mitbürger die schon die 40 Jahre überschritten haben hier in unserer Stadt Wolfenbüttel.

Ich bin ein leidenschaftlicher Schwimmer und gehe drei mal die Woche in das Stadtbad Okeraue in Wolfenbüttel. Was ich dort  erleben muß, ist wirklich unfassbar und könnte auch einem Monty Pyton Film entsprungen sein. Dort tummeln sich pöbelnde Omas und Opas und die gegenseitig versuchen sich das Leben zur Hölle zu machen. Schon 10 min. vor Öffnung des Bades wird sich darum gestritten wer als erstes reinkommt (ich verstehe das, Rentner haben nicht mehr so viel zeit).Danach beginnt der Kampf um die Umkleideräume, dort erfährt man dann den neusten stand der dinge über Oma Gisela ob man nun will oder nicht(weil es quer über alle umkleide Kabinen geschrien wird). Jetzt beginnt die Erstürmung des Beckens, es wird gemeckert und gepöbelt was die Lunge hergibt. Wenn man es nicht erlebt hat kann man es nicht glauben, es wird geschubst und mit Wasser gespritzt das es nur so eine Freude ist. Wenn sich der Sturm gelegt hat und sich jeder seine bahn erkämpft hat, wage auch ich den Sprung in das warme nass umgeben von älteren Menschenschweis, Haarsprayduft und Deo-resten (weil der Modische Rentner von heute vor den baden nicht duschen geht um seine Frisur nicht zu zerstören).Ich schwimme meine bahnen und bin jedes mal froh diesen Horror entkommen zu sein.

New in Wolfenbüttel

Moin,moin…

also nachdem ich zueben meinen ersten eigenen weblog gestartet habe, habe ich mal nach Weblog’s in Wolfenbüttel gegooglt und gefunden…
Na ja, angemeldet und dann nun hier mein erster Post.
Tja, also ích bin nun am Donnerstag nach Wf gezogen, aus privaten gründen, und muss sagen das ich Wf doch sehr gut finde.
Vorher in Braunschweig, ist hier schon alles „ein wenig“ kleiner und familiärer. Die Innenstadt ist schon sehr schön, die Altbauten etc.
Also Wf kann sich doch sehen lassen. Ab und an werde ich dann hier mal wieder posten, wenn es was neues in Wf gibt.

Cu @ www.schooni.com

Fälscher-Ring entlarvt

Laut Angaben der Staatsanwaltschaft sind gestern Zollfahnder gegen den bislang größten Fall von Marken- und Produktpiraterie vorgegangen. Laut Angaben der Staatsanwaltschaft Braunschweig und dem Zollfahndungsamt Hannover, wurden gestern im Raum Wolfenbüttel mehr als 30 Tonnen gefälschte Markenartikel sichergestellt. In einer Lagerhalle und mehreren Garagen haben Zollfahnder Hunderte von Kartons mit T-Shirts, Jeans, Hemden und Jacken gefunden, die nach italienischen Designerstücken benannt worden waren. Diese wurden höchstwahrscheinlich in der Türkei hergestellt und über das Internet verkauft. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Millionen Euro. Gegen vier Männer im Alter von 27 bis 46 Jahren ermittelt nun die Staatsanwaltschaft.

Quelle: abendblatt.de

Nachruf und Vorwurf

Nachruf und Vorwurf

Nachdem ich in Leipzig, Merseburg, Potsdam, Berlin und Glienicke lebte, „war“ ich in Wolfenbüttel und muß sagen: lange war ich ja nicht hier nur ca. 1 1/2 Jahre, aber die reichen aus, um zu sagen: „Viel hat man in diesem lausigen Nest nicht verloren“. Das liegt weder an den einfachen Menschen, die da leben, noch an der schönen Innenstadt mit ihren schönen Fachwerkhäusern, sondern eher an denjenigen, die in Wolfenbüttel glauben, die neuen Herren und Nachfolger von Herzog Heinrich dem Wunderlichen zu sein und sich aller Wahrscheinlichkeit nach einreden große Kulturschaffende darzustellen.

Ob es damals auch soviel Korruption und Fetternwirtschaft gab, weiß ich nicht. Aber eins ist sicher; die Großen der Weltgeschichte mit denen sich Wolfenbüttel zu schmücken pflegt, hat es auch nicht all zu lang in Wolfenbüttel gehalten.

Den einen, Giacomo Casanova, gerademal 8 Tage. Gotthold Ephraim Lessing verwaltete Bücher und mußte die Wolfenbütteler ersteinmal darauf bringen, das sich wichtige und interessante hochmittelalterliche Werke in ihrer Bibliothek befinden und war dann wieder verschwunden. Für Wilhelm Busch reichte Wolfenbüttel gerade mal für die Sommerfrische und auch nur, wegen einem guten Freund, den er besuchte. Dieser war und ist aber leider für Wolfenbüttel nicht wichtig genug. Und zu guter letzt Gottfried Wilhelm Leibniz, der mehr von seinem Amt her auf dem Papier, als mit Leib und Seele in Wolfenbüttel weilte.

Kurzum in Wolfenbüttel ist alles etwas mehr Makulatur, mehr Schein als Sein. Vieleicht sollte sich Wolfenbüttel mehr auf das, was es wirklich hat, auf sich und seine Einwohner mit ihren künstlerischen und geistigen Potenzialen besinnen, als von großen Menschen der Geschichte, die schon lange tot sind, zu leben und zu träumen, denn letztendlich hatten sie für diese Stadt nicht wirklich etwas übrig. Wolfenbüttel ändere Dich, denn sonst wirst Du mit deinen, an den Haaren herbeigezogenen Geschichtlein, einfach von der Geschichte verschluckt.

der Schlemihl